Aktuelle Nachrichten der Freiwilligen Feuerwehr Frankenburg

Brand Wohnhaus

Brand in Heizlager

Zu einem Wohnhausbrand wurde die FF Frankenburg am Sonntag um 20:09 Uhr in die Ortschaft Frein alarmiert. Im Holzlagerraum einer Heizanlage war aus ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Die Einsatzkräfte der FFF konnten durch einen Innenangriff unter schwerem Atemschutz den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Das Lager wurde anschließend ausgeräumt und…

Mehr Lesen

Friedenslichtaktion 2020

Zeichen der Verbundenheit und Zuversicht

Am 24. Dezember werden die Jungfeuerwehrmitglieder der FF Frankenburg im Löschbereich das Friedenslicht von Haus zu Haus tragen.

Der Löschbereich umfasst grob den gesamten Ortskern bis Erlatwaid-Wiederhals-Neukrichnerstraße-Würfelspielstraße-Lessigen, Loixigen bis Mauern, Frein, Innerleiten, Brunnensiedlung und Ottokönigen

Natürlich steht diese Aktion im Zeichen der Corona Pandemie und es wurden seitens des Landesfeuerwehrkommando OÖ Verhaltensregeln für unsere Mitglieder erarbeitet:

  • Die…
Mehr Lesen

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Fahrzeug im Straßengraben

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die Einsatzmannschaft der FFF in die Ortschaft Lessigen alarmiert. Eine Fahrzeuglenkerin kam bei widrigen Fahrverhältnissen von der Fahrbahn ab und landete im tiefen Straßengraben. Die exponierte Lage der Einsatzstelle in Kombination mit dem hohen Verkehrsaufkommen machte einen umfangreichen…

Mehr Lesen

Ölspur

Hydrauliköl ausgetreten

Zu einer Ölspur wurde die FFF heute Morgen von Anrainern in die Seilergasse gerufen. Bei einer Baustelle war Hydrauliköl aus einem LKW-Kran ausgetreten. Die Gefahr konnte durch Einsatz von Bindemittel rasch gebannt werden.

Bilder: © Symbolbild FFF

Mehr Lesen

Türöffnung mit Unfallverdacht

Einsatz mit Rettungsdienst und Exekutive

Zu einer Türöffnung in den Kellerweg wurde die Feuerwehr Frankenburg am Mittwoch Vormittag gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei alarmiert. Es wurde eine, durch einen medizinischen Notfall, hilflose Person in einer Wohnung vermutet. Glücklicherweise konnte der Bewohner die Eingangstüre noch selbstständig öffnen. Er wurde anschließend vom Rettungsdienst versorgt. Die FFF…

Mehr Lesen

Öleinsatz

LKW verursachte eine 25km lange Ölspur

Ein bisher unbekannter LKW verursachte am Freitag früh eine ca. 25 Kilometer lange Ölspur durch das Hausruck- und Innviertel. Die Folge war ein stundenlanger Einsatz von zehn Feuerwehren zwischen Frankenburg und Tumeltsham. Die Einsatzkräfte mussten eine Unmenge an Bindemittel auf die Fahrbahn aufbringen, um die Dieselspur zu binden. Augenzeugenberichte zur Folge handelte es…

Mehr Lesen

Verkehrsunfall

Einsatz Nr. 129 in diesem Jahr für die FFF

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde die FF Frankenburg am Sonntagabend alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle auf der L509 in Richtung Pramet, stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Personenrettung durchzuführen war. Die ausgerückte Einsatzmannschaft konnte somit rasch wieder einrücken. Die Aufräumarbeiten wurden durch die Kameraden, der…

Mehr Lesen

LKW Unfall

Kipplaster umgestürzt

Zu einem LKW Unfall wurde die FFF am Freitag um 11:27 Uhr vormittags alarmiert. In der Ortschaft Haslau war ein Kipplaster umgestürzt. Die Erstmeldung, dass der Fahrer im LKW eingeschlossen war, konnte glücklicherweise durch die ersteintreffende Einsatzmannschaft der FFF nicht bestätigt werden. Der Lenker konnte sich bereits selbst befreien.…

Mehr Lesen

Technischer Einsatz

Wasserschaden

Zu einer Überflutung im Kellerbereich wurde die FFF in die Brunnenstraße alarmiert. Eine Einsatzmannschaft konnte mit dem Nasssauger die Schadenslage rasch bereinigen.

Bilder: © Symbolfoto FFF

Mehr Lesen

Trauer um EHBI Franz Wienerroither

Ehrenkommandant verstorben

Die Kameraden der FFF trauern um ihren Ehrenkommandanten, Ehrenhauptbrandinspektor Franz Wienerroither. Franz ist am 15.02.1951 in die Feuerwehr Frein eingetreten. Von 1958 bis 1988 war Franz dreißig Jahre im Kommando der Feuerwehr Frein tätig. Er übte von 1958 bis 1973 die Funktion des Kommandantenstellvertreter aus und stand im Anschluss 15 Jahre…

Mehr Lesen