Wohnhausbrand

Morgendlicher Einsatz für die FFF

Zu einem Brandeinsatz wurde die Feuerwehr Frankenburg am Freitag um halb sechs Uhr früh alarmiert. Vermutlich durch Flämmarbeiten war in Erlat in einem Wohnhaus, welches derzeit renoviert wird, ein Brand ausgebrochen. Bei der Ankunft am Einsatzort war eine starke Rauchentwicklung und ein erster Feuerschein sichtbar. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten durch einen Innenangriff unter schwerem Atemschutz die Ausbreitung des Feuers verhindern und den Brand unter Kontrolle bringen. Im Anschluss musste ein Teil der Hausfassade entfernt werden. Nach der Kontrolle der Brandstelle mittels Wärmebildkamera konnte der Einsatz nach eineinhalb Stunden beendet werden. Die FF Frankenburg stand mit dem Brandeinsatzzug und 29 Mann im Einsatz.

Bilder: © Gerald Kaiser / Andreas Reifetshammer / Thomas Derflinger

Bilder

Kommentare

Schreibe ein Kommentar


Folgende HTML Tags können verwendet werden: <a><br><strong><b><em><i><blockquote><pre><code><ul><ol><li><del>


CAPTCHA Image
Reload Image