Wohnhausbrand mit vermisster Person

Großeinsatz in Frankenburg

Um 04:10 Uhr wurde die Feuerwehr Frankenburg zu einem Wohnhausbrand in die Ortschaft Mitterriegl alarmiert. Am Einatzort eingetroffen, wurden wir informiert, dass sich vermutlich noch eine Person im Gebäude befindet. Die aus dem Haus geflüchteten Personen, wurden in Sicherheit gebracht und vom Roten Kreuz und Notarzt versorgt. Drei Atemschutztrupps der Feuerwehren Frankenburg und Riegl, nahmen umgehend einen Innenangriff vor. Mittels HD-Rohr wurde das Feuer gelöscht und zeitgleich mit der Personensuche begonnen. Nachdem die Person nicht aufgefunden werden konnte, wurde nach Rücksprache mit der Exekutive die Umgebung des Brandobjektes abgesucht. Zur Unterstützung, wurden Rettungshunde der Polizei, des Roten Kreuzes und Rettungshundebrigarde, sowie ein Hubscharauber des BMI angefordert. Um kurz nach acht Uhr gelang es, die vermisste Person zu finden. Insgesamt waren 330 Einsatzkräfte vorort, die  FFF stand mit 5 Fahrzeugen und 31 Mann im Einsatz.

Bilder: © David Lohninger / © Thomas Derflinger

Bilder

Kommentare

Schreibe ein Kommentar


Folgende HTML Tags können verwendet werden: <a><br><strong><b><em><i><blockquote><pre><code><ul><ol><li><del>


CAPTCHA Image
Reload Image